shadow

Podcast Rauchen Aufhören 5: Weg vom Mangeldenken hin zur Fülle

Rauchen aufhören bedeutet für viele Frauen “Mangel”! Sie denken “wie soll ich bloß ohne Zigarette leben?” oder “ein Leben ohne Zigarette ist sinnlos”. Dabei ist ein rauchfreies Leben doch ein Leben mit mehr Fülle, oder nicht? Mehr Freiheit, mehr Gesundheit, mehr Geld, mehr Selbstbewusstsein, mehr Energie, mehr Kondition, mehr Zeit, mehr…. in meiner neuen Podcast-Folge erkläre ich, warum Du aufhören solltest, an Mangel zu denken, wenn Du an den Rauchstopp denkst, und wie das geht.

Aufhören zu rauchen: Tipps gegen Nebenwirkungen wie Schwindel oder Heißhunger

Aufhören zu rauchen: Säfte helfen bei NebenwirkungenDu willst aufhören zu rauchen aber hast Angst vor den ersten Tagen ohne Zigarette? Die ersten Tage ohne Zigarette sind für viele frische Nichtraucherinnen eine anstrengende Zeit. Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Lust auf Süßigkeiten oder Schwindel machen sich breit. Dazu kommt noch der Drang nach einer Zigarette. Hier möchte ich einige Tipps geben, die Dir helfen, die ersten Tage bei der Rauchentwöhnung gut zu meistern, um einen Rückfall zu vermeiden.

Vitamine für Raucher und Nichtraucher: Welche Nährstoffe für Dich wichtig sind

vitamine für Raucher - Rauchen aufhören Fakt ist: Der Körper von Raucherinnen verbraucht schneller Nährstoffe wie Vitamin A,B und C. Selbst eine sehr gesunde Ernährung kann den Bedarf an Vitamine für Raucher häufig nicht decken. Daneben sind die Vitalstoffe auch für den Prozess des Rauchstopps wichtig, denn es kann zu einigen Disharmonien wie beispielsweise Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit oder Verstopfung kommen. Frische Nichtraucherinnen sollten bestimmte Nährstoffe zu sich nehmen, damit sich der Körper schneller entgiften und regenerieren kann.